Facebook Logo (Quelle: Facebook.com)
Facebook Logo (Quelle: Facebook.com)

Facebook Quickie : Facebook als Notizblock nutzen

Die besten Ideen kommen immer dann, wenn man sie nicht erwartet. Meist unterwegs, wenn weit und breit nichts zum Schreiben zur Hand ist. Klar gibt’s Smartphones mit vielen Notiz-Apps und – Tools. Genauso schnell ist nach einem langen Spaziergang aber auch vergessen, dass da überhaupt etwas notiert wurde. Da bietet es sich doch an ein Tool zu nutzen, dass sowohl auf dem Smartphone, wie auch auf dem PC läuft ist: Facebook.

Facebook kann man für vieles nutzen, vor allem aber zum Teilen von Inhalten mit anderen. Doch auch für eine kleine Notiz eignet sich das Social Network. Einfach die Nachrichtenfunktion öffnen, dann noch eine neue Nachricht anfangen und als Empfänger den eigenen Namen eintragen. Schon kann man sich Notizen machen, die nur man selbst sieht. Und das Beste: Sie sind auf dem Smartphone, aber auch auf dem PC zu jederzeit verfügbar.

Neue Nachricht auf Facebook (Screenshot: Facebook / Frank Krause)

Über den Autor

Fernseh- & Internetnerd, Newsjunkie und nebenberuflicher Twitterer. Immer fasziniert von dem, was mit den Medien möglich ist - und enttäuscht davon, was sie dann tatsächlich tun. Frank Krause schreibt über die Licht- und Schattenseiten eines Business, das ihn seit seiner Jugend unendlich fasziniert.

Kommentar hinterlassen

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzhinweis: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mailadresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Deiner Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweise ich Dich auf meine Datenschutzerklärung. Du kannst gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.